Laden Sie unsere Demoversion kostenlos herunter - Szeno-Plan 4.4.1

Szeno-Plan

Impact-Matrix und des Eingabeassistenten für die Matrixbearbeitung - Szenariotechnik Software Szeno-Plan

 

Szeno-Planist ein Softwaretool für die Szenario-Technik. Erarbeiten Sie mit Szeno-Plan die Interaktion der möglichen Einflussfaktoren auf den Erfolg Ihres Unternehmens und entwickeln Sie unterschiedliche Szenarien, die durch die Änderung dieser Faktoren oder deren Intensitäten hervorgerufen werden. Szeno-Plan ist einfach zu handhaben und kann direkt bei der Szenario-Entwicklung, auch in gruppendynamischen Prozessen als Diskussionshilfe verwendet werden.

Dieses Produkt ist nicht nur vom Preis auch für kleinere und mittlere Unternehmen interessant. Auch im Consulting-Bereich bietet Szeno-Plan eine gute Unterstützung des Dienstleisters beim Kunden Vorort. Selbstverständlich arbeiten wir Sie auch gerne in Form von Seminaren in unser Softwaresystem ein und begleiten Sie bei Ihren ersten Schritten mit Szeno-Plan. Szeno-Plan

Gehen Sie bei der Strategischen Planung systematischer vor und erarbeiten Sie sich mit der Szenario-Technik durch Szeno-Plan sinnvolle Planungsprämissen für Ihr Unternehmen. 

Szeno-Plan beinhaltet zwei gängige Algorithmen zur Erstellung von Szenarien! Es besitzt darüber hinaus eine Vernetzungsmatrix, mit der u.a. die Analyse der Einflussfaktoren unterstützt wird (Phase 2). Selbstverständlich kann die Vernetzungsmatrix auch isoliert zur Erarbeitung von operativen Maßnahmen durch eine Bestimmung der jeweiligen Aktiv- u. Passivsummen verwendet werden. Die Ergebnisse werden dabei zusätzlich auch grafisch aufgearbeitet. Szenario-Technik Software In der Phase 4 der Szenario-Entwicklung können Sie bei Szeno-Plan mit mit der Konsistenz-Matrix oder einer dynamischen Cross-Impact-Matrix arbeiten, die auch eine Definition von Eintrittswahrscheinlichkeiten für die Deskriptorausprägung gestattet und somit über das Konzept einer Konsistenz-Matrix hinausgeht. Darüber hinaus besitzt das Tool ein fuzzy-basiertes Verfahren, bei dem statt mit exakten Eintrittswahrscheinlichkeiten mit fünfstufigen lingu- istischen Variablen gearbeitet wird. Der Vorteil besteht darin, dass “harte Eintrittswahr- scheinlichkeiten” nicht mehr für die Ereignisse, projeziert auf die Zeitachse, berücksichtigt werden, sondern nur Ausprägungen wie ‘seltener’, ‘häufiger’ etc.

Die anschließende Integration von Störfallen (Phase 6) ist ebenfalls durch die Einbindung zusätzlicher 'unkritischer' Deskriptoren in beiden Verfahren möglich.

Die Darstellung der Ergebnisse der Vernetzungsmatrix in einem gewichteten Diagramm - Szenariotechnik Software Szeno-Plan